Elektroauto finanzieren

Günstig-Kredite für E-Autos

Elektroauto finanzieren- Fördermöglichkeiten und Kredite


Sie möchten ein Elektroauto finanzieren, wissen aber noch nicht genau, welche Möglichkeiten zur Auswahl stehen? Wir haben für Sie recherchiert und die interessantesten Kredite und Fördermöglichkeiten zusammengestellt.

Aber zunächst schauen wir uns die neuesten Entwicklungen und Trends im Bereich Elektroautos an. Sind Sie mehr oder weniger allein mit Ihrem Wunsch ein Elektroauto finanzieren zu wollen? Keineswegs. Auch wenn das Elektroauto noch ein Nischendasein fristet, die Zahl der Deutschen, die sich für das umweltfreundliche Auto entscheiden, steigt. Wurden im Jahr 2010 nur 541 Elektroautos zugelassen, waren es nur fünf Jahre später bereits 12.363 neu zugelassene Elektroautos. Der Markt wächst und mit ihm auch die Auswahl an Elektroautos. Vom günstigeren kleinen Stadtflitzer bis zur Tesla Limousine ist für jeden Geschmack und jedes Budget etwas dabei. Sicherlich ist der Anteil gegenüber Verbrennungsmotoren noch sehr gering, aber es ist zu erwarten, dass der Wandel über kurz oder lang eintreten wird.

Wer sich für ein Elektroauto entscheidet, tut dies sicherlich in erster Linie der Umwelt zuliebe, denn noch sind die Anschaffungskosten relativ hoch und die Reichweiten recht gering. Dem gegenüberstehen aber die Privilegien, die Besitzer von Elektroautos genießen. Steuervorteile, Kaufprämie, kostenlose Parkplätze oder Nutzung der Busspur lassen das Elektroauto vor allem für den Stadtverkehr interessant werden. Ganz optimal ist sicher die Verfügbarkeit der Ladestationen noch nicht. Aber auch hier werden in Zukunft Fortschritte erwartet.

Staatliche Förderung von Elektroautos

Die Bundesregierung hat sich zum Ziel gesetzt rund eine Million Elektrofahrzeuge bis 2020 auf Deutschlands Straßen zu bringen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird der Kauf eines Elektroautos staatlich gefördert. Das ist die erste Möglichkeit Ihr Elektroauto zu finanzieren, denn mit der staatlichen Umweltprämie können Sie schon mal den Kaufpreis senken. Elektroautos, die nicht teurer sind als 60.000,- Euro werden mit 4.000,- Euro Kaufprämie gefördert. Diese Summe teilen sich Staat und Hersteller. Die staatliche Förderung in Höhe von 2.000,- Euro müssen Sie beim BAFA beantragen. Die anderen 50% sind vom Hersteller als Rabatt auf den Kaufpreis zu gewähren. Zusätzlich werden Sie für zehn Jahre von der Kfz-Steuer befreit. Das gesamte Förderprogramm gilt bis 2020 oder so lange die Fördermittel in Höhe von insgesamt 1,3 Milliarden Euro reichen. Wäre die Summe bis 2018 verbraucht, steht noch nicht fest, inwiefern der Kauf von Elektroautos anschließend gefördert wird.

KfW-Förderung zur Finanzierung von Elektroautos

Die KfW-Förderung zur Finanzierung von Elektroautos wird ausschließlich Unternehmen gewährt, die Ihren Fuhrpark um Elektroautos erweitern oder ihre Verbrennungsmotoren komplett austauschen. Zur KfW-Förderung für Unternehmen haben wir Ihnen hier einen ausführlichen Ratgeber zusammengestellt. In Kürze zusammengefasst: von der KfW-Förderung für Elektroautos profitieren in erster Linie der Mittelstand und Freiberufler. Gefördert wird der Kauf von Elektroautos, Hybridautos und Brennstoffzellenfahrzeugen sowie der Bau von Ladestationen und Betankungsanlagen mit zinsgünstigen Darlehen.

Das Elektroauto mit einem Autokredit finanzieren

Kommen wir zum eigentlichen Herzstück unseres Artikels. Wie können Sie Ihr Elektroauto finanzieren? Mit einem Autokredit, so wie bei Verbrennungsmotoren auch. Spezielle Konditionen zur Finanzierung eines Elektroautos bieten Banken nicht. Hier wird kein Unterschied in den Kreditangeboten gemacht, so dass es bei der Finanzierung über einen Kredit leider keine große Rolle spielt, ob Sie sich für einen umweltfreundlichen Elektroflitzer entschieden haben. Der zweckgebundene Autokredit wird umso günstiger, je höher das Eigenkapital ist. Wenn Sie zuvor Ihren Benziner oder Diesel verkauft haben, investieren Sie die Verkaufssumme in den Autokredit und finanzieren Sie nur die Restsumme. Die kreditgebende Bank „belohnt“ dies mit einem zinsgünstigen Kredit und niedrigen monatlichen Raten. Wenn Sie Ihr Elektroauto über Ihre Hausbank finanzieren, können Sie mit dem Händler möglicherweise noch einen Barzahlerrabatt vereinbaren. Alternativ zu Kreditbanken bietet sich auch die Finanzierung über einen Herstellerkredit an. Hier lohnt sich ein sorgfältiger Vergleich der Herstellerkredite. Wer zeigt sich mit attraktiven Konditionen spendabel. Bei normaler Bonität liegt der Zins aktuell ca. zwischen 4,5% und 4,9%. Abhängig natürlich von der Bonität, Laufzeit und Kreditsumme.

Alternativ zu einem Autokredit können Sie natürlich auch einen Ratenkredit abschließen. Hier lohnt sich ebenfalls ein Kreditvergleich, wenn Sie den Ratenkredit nicht bei Ihrer Hausbank abschließen möchten. Vergleichen Sie die Kreditangebote online und überlegen Sie in Ruhe, welche Finanzierung für Sie am günstigsten ist.

Fazit: einen besonderen Bonus für eine Elektroauto Finanzierung können Sie sich leider nicht erhoffen.

Alternative zur Elektroauto Finanzierung: Elektroauto Leasing

Einige Elektroautos können Sie leasen. Eine Alternative zur Elektroauto Finanzierung, denn das Modell Leasing bietet durchaus seine Vorteile. Die Möglichkeit des Leasings bietet zum Beispiel Ford für seinen Ford Focus Electric. Für rund 550,- Euro im Monat und einer Einmalzahlung von knapp 10.000,- Euro wird das Elektroauto geleast. Aber auch Hyundai bietet die Möglichkeit den Elektro-Hyundai leasen zu können.

Im Unterschied zum Kauf eines Elektroautos zahlen Sie beim Leasing für die Nutzung des Elektroautos und erwerben dieses nicht als Ihr Eigentum. Sie können unterschiedliche Leasingverträge abschließen, zum Beispiel Leasing mit Restwertvertrag, Leasing mit Kilometervertrag oder Leasing mit Zusatzleistungen wie Inspektionen, Wartungsarbeiten und Austausch des Akkus innerhalb der Leasing Laufzeit. Das Modell Elektroauto Leasing kann sich durchaus lohnen, wenn Sie sich noch nicht ganz sicher sind, ob Sie wirklich endgültig auf ein E-Auto umsteigen. So haben Sie die Möglichkeit das E-Auto über die Leasing Laufzeit auszuprobieren und nach Ablauf der Zeit zu überlegen, ob ein Kauf für Sie Sinn macht.

Unser Tipp: beachten Sie die GAP-Deckung, wenn Sie ein Elektroauto leasen möchten. Bei einem unverschuldeten Totalschaden oder einem Totalverlust des geleasten Fahrzeugs erstattet die Kfz-Versicherung in vielen Fällen nur den Zeitwert des Fahrzeugs, nicht aber den Ablösewert der Leasinggesellschaft. Dadurch entsteht für Sie im Zweifelsfall eine finanzielle Lücke. Diese Lücke schließt die GAP-Deckung, so dass Ihnen keine finanziellen Nachteile entstehen.

Elektroauto finanzieren- wenig Unterschiede zum Benziner oder Diesel

Bei der Finanzierung eines Elektroautos gibt es wenig, bis gar keine Unterschiede zum Benziner oder Diesel. Sie können einen Autokredit oder Ratenkredit abschließen oder das E-Auto leasen. Spezielle Konditionen werden für das umweltfreundliche Autofahren nicht gewährt. Vorteile ergeben sich nur aus der staatlichen Förderung und für Unternehmen aus der KfW-Förderung für E-Autos. Wenn Sie Ihr Elektroauto günstig finanzieren möchten, nutzen Sie einen online Kreditvergleich und lassen Sie sich verschiedene Kreditangebote und deren Konditionen anzeigen. Alternativ fragen Sie den Autohändler nach seinem Angebot für eine günstige Finanzierung.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen